Wann ist ein Mann ein Mann?

Die Gleichberechtigung, „Schön“-gelogen …

literaturfrey

Man hat sich, als Mann häufig für seine Geschlechtsgenossen zu schämen. Ob über die Besoffenen beim Oktoberfest oder über die die weinen, weil der FC XY verloren hat.
Die Ereignisse in Köln erfordern allerdings eine ernsthaftere Betrachtung. Wir haben es mit vielen Problemen zu gleich zu tun.

Männer sind das nicht!
Männer brauchen, um es in einem konkreten Bild zu sagen keine Frauen in der Burka, um ihre sexuelle Befindlichkeit zu kontrollieren.
Männer zeigen Verantwortung, Männer erwerben Kenntnisse um den Fortbestand der Art zu sichern, Männer geben Sicherheit und nehmen sie nicht.
Das Problem ist die extrem große Zahl schlecht sozialisierter jugendlicher Männer und die große Zahl, durch Bier und Bildungslücken geistig retardierter Männer, die biologisch auf die 50 steuern, emotional knapp über 5 kleben geblieben sind. Dazu kommen jetzt die gefährlich religiös indoktrinierten bei denen neben der hormonellen Hirnerweichung eine ideologische hinzu kommt.

Ich habe bei vielen Themen die…

Ursprünglichen Post anzeigen 188 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s