Ihr Zigeuner, verschwindet dahin, wo ihr hergekommen seid!!!

Immer wieder, jeden Morgen grüßt das Murmeltier…

SCHWABENKRAWALL

Die Eltern des kleinen Jungen waren aus ihrer Heimat geflüchtet, weil sie dort um Leib und Leben fürchten mussten.
In Deutschland angekommen, lebten sie jahrelang in Flüchtlingsunterkünften, 10 Personen auf 25 Quadratmetern. Später dann in einem Kellerverschlag, der als Wohnraum ausgewiesen wurde, da mittlerweile immer mehr Flüchtlinge ins Land kamen.
Die Familie war dennoch froh, denn die Verhältnisse in den Flüchtlingsunterkünften waren alles Andere als schön. Gewalt, Alkoholismus und Hass der verschiedenen Flüchtlingsgruppen untereinander waren an der Tagesordnung. Der kleine Junge sah Betrunkene, die mit Äxten und Messern aufeinander los gingen und sich gegenseitig massakrieren wollten.
Einige Jahre später hatte die Familie endlich eine kleine Dachgeschosswohnung, man hatte Arbeit, die Kinder gingen zur Schule. Alles in Ordnung?
Im Prinizip ja, aber man darf die Rechnung niemals ohne den Wirt machen. Der Wirt ist in dem Fall der sog. „Biodeutsche“ der grundsätzlich Angst vor allem Fremden hat. Angst davor, dass ihm…

Ursprünglichen Post anzeigen 221 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s