Der Herr des Hauses

Geläutert…

Gedanken-Reich

Jesus

Es lebte einst ein sehr reicher junger Mann in einem prachtvollen Haus mit dutzenden Zimmern. Jeder Raum war weitaus faszinierender und komfortabler als der vorherige.

Kostbare Gemälde an den Wänden und Skulpturen,
kristallene Kronleuchter und goldverzierte Geländer an den Treppen. Mehr verschwenderische Schönheit als die meisten Menschen je sahen.
Eines Tages entschied sich dieser junge Mann, den Herrn in sein Heim einzuladen, damit der bei ihm bliebe. Als der Herr eintraf bot der junge Mann Ihm das allerschönste Zimmer seines Hauses an. Es lag im Obergeschoss
am Ende des Korridors. „Dies soll Dein Zimmer sein, Jesus! Bleibe so lange Du möchtest und mache Du hier was auch immer Du möchtest. Denke bitte daran,
es gehört alles Dir. Danke erwiderte der Herr, wonach der Mann die Tür schloss und seinen täglichen Geschäften nachging.
An diesem Abend, nachdem er sich in sein Schlafzimmer zurückgezogen hatte, vernahm er ein lautes Klopfen an der…

Ursprünglichen Post anzeigen 700 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “Der Herr des Hauses

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s