Miso-Ramen mit Butternut-Kürbis und Purple-Haze-Spaghetti

Butternut-Kürbiss & Purple-Haze-Möhren …

Trüffelsau

IMG_7836

In dieser würzigen Spätsommer-Suppe kontrastieren das Salz der Misopaste mit der Süße des Butternut-Kürbisses und einem Hauch Chili-Schärfe – ziemlich unwiderstehlich!

Ich habe Purple-Haze-Möhren (allein schon wegen des tollen Namens) mit dem Spiralschneider zu Spaghetti geschnitten, wodurch sie wie Nudeln mit Stäbchen zu essen sind. Banales Raspeln banaler orangefarbener Möhren geht natürlich auch.

Zutaten (für 4 Portionen), Zeit: 25 Minuten

  • 2 Zehen Knoblauch (gehackt)
  • 1 EL Ingwer (gehackt)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 3-4 EL braune Misopaste
  • Prise Chili
  • Spritzer Limettensaft
  • 400 g vorgekochte Ramen-Nudeln
  • 4 Purple-Haze-Möhren (mit dem Spiralschneider in Streifen geschnitten oder geraspelt)
  • 300 g fester Tofu (gewürfelt)
  • 2 mittelgroße Butternutkürbisse (von den Kernen mit einem Löffel befreit und in mundgerechte Würfel geschnitten, was am besten nach dem Halbieren geht)
  • 4 EL Sesamöl
  • Sojasauce
  • Schuss Agavendicksaft

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kürbis-Würfel in eine Tüte oder eine Salatschleuder füllen und mit 2 EL Sesamöl, Schuss Sojasauce und Schuss Agavendicksaft…

Ursprünglichen Post anzeigen 100 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s