Revue passieren lassen VIII

Interessant…

Leben und Schreiben in nicht (meiner) Muttersprache

Der letzte Kreis (Rajon) der Transkarpatien Oblast heißt Rachiw. Hier beginnt auch die Huzulenland, die Endstation meiner Reise – alte Heimat.

BusH Bushaltestelle

Diese Hängebrücke über die Theiß – war eine der Inspirationen für mein erstes Buch .

Brücke Hängebrücke

Br Hängebrücke

Bäckerei Holzverarbeitungswerk

H Neubau

Hü Der Weg zu den Huzulen-Hütten

gel Der Weg zu den Huzulen-Hütten

Die meisten Huzulen leben bescheiden. Warmherzigkeit und Gastfreundlichkeit gehören zu ihrem Reichtum. Jeder der vorbeikommt, ob eingeladen oder nicht, wird traditionell zu Tisch auf ein Gläschen Horilki (selbst gebranntes Wodka) und dem Essen, was grade im Haus gibt, – sei es nur Brot und Schmalz – gebeten.

Huzule Huzulen-Hütte

Huz Huzulen-Hütte

Hu Huzulen-Hütte

Huzu Huzulen Hütte

Huzul Huzulen-Hütte

Huzulen Huzulen-Hütte

In diesem Videobeitrag des Fernsehsenders arte wird sehr schön über das Leben der Huzulen in Transkarpatien erzählt.

An dieser Stelle ist meine Beitragsreihe Revue passieren lassen zu Ende.

BahnhofB Rückfahrt Bahnhof Budapest

Vielen Dank für euren Besuch, Kommentare und Likes. Ich wünsche allen eine gute…

Ursprünglichen Post anzeigen 1 weiteres Wort

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s