Auberginen-Champignon-Muffaletta-Sandwich

Etwas Leckeres auf die Hand…

Trüffelsau

IMG_7456

Sommerzeit ist Draußenzeit ist Sandwichzeit.

 Diese veganisierte Variante der New Orleans-Sandwiches ist so saftig und sättigend, dass ein Stück davon als Hauptmahlzeit durchgeht. Stramm eingewickelt in Frischhaltefolie sind diese himmlisch würzigen Teile praktisch zu transportieren und relativ robust.

Traditionell werden für die Zubereitung flache,kreisrunde Brote verwendet und diese dann vor dem Verzehr geviertelt. Große Baguettes, der Länge nach geviertelt, sind aber ebenso praktikabel.

Zutaten (für 4 sättigende Sandwiches), Zeit: ca. eine Stunde

  • 1 großes Baguette oder 1 rundes flaches Bauernbrot
  • Hand voll Rucola

Für die Olivenpaste: 

  • 2/3 Tasse Kalamata-Oliven (entkernt)
  • 2/3 Tasse grüne Oliven
  • 2/3 Tasse gehackte Petersilie
  • 2-3 Knoblauchzehen, eingelegt oder frisch
  • 4 getrocknete Tomaten
  • 2 TL Kapern
  • 2 eingelegte Paprikaschoten
  • optional: 2-3 eingelegte Artischockenherzen
  • 2/3 TL getrockneter Rosmarin
  • 2/3 TL  getrockneter Oregano
  • 2/3 TL  getrockneter Thymian
  • 2/3 TL getrockneter Basilikum
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/4 Tasse Olivenöl

Das Ofengemüse:

  • 2 kleine oder 1 1/2 mittelgroße Auberginen
  • 5-6 große Champignons…

Ursprünglichen Post anzeigen 258 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s