Sieben Leichen sollt ihr sein … [Rezension: Siebenschön]

Dar ich vorstellen… Thriller… Rezension…

gedankenteiler

Ja, wer hätte das gedacht. Es geht, mal wieder, um eine Reihe. Dieses Mal um Thriller und weibliche Kommissare. „Siebenschön“ ist der erste Band in dem Emilia Capelli und Mai Zhou ermitteln. – Und bevor ihr fragt: Jepp. Auch diesem Roman habe ich gewonnen. 😉

Judith Winter

 Siebenschön

Verlag: dtv (2014)

Seiten: 431

ISBN: 978-3-423-21489-6

~°~ Klappentext ~°~

„Theo hat versagt.“

Erstaunt blickt Christina Höffgen auf. Wer um Hillsens willen ist Theo? Sie liest weiter. „Du solltest Dich lieber beeilen. Die Adresse ist: Fordstraße 237. Ach übrigens: Ihr Name ist jennifer.“ Der rätselhafte Brief lässt Christina nicht mehr los. Gemeinsam mit ihrem Mann fährt sie zu der angegeben Adresse, auch wenn sie nicht daran glaubt, dass sie dort tatsächlich etwas finden wird. Ein großer Irrtum. denn es erwartet sie eine grausige Entdeckung.“

~°~ Cover ~°~

Das Cover ist auf den ersten Blick nicht wirklich eines Thrillers würdig. Zwar zeigt es…

Ursprünglichen Post anzeigen 593 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s