Der Seemann im alten Café (Blanche Marais)

Unausgesprochene Sehnsucht…

Benn Wederwill

Im alten Café
In dämmrigem Licht
Sitzen sie alle
Und keiner spricht

Ein Seemann spielt Karten
Mit wem weiß er nicht
Er spielt schon seit Stunden
Mit Gram im Gesicht

Die Meere hat er befahren
Voll Klugheit
Gekämpft und gewonnen
In jeder Hafenkneipe
(Drum ist seine Nase auch so krumm)
Und sei es nur darum
Dass er sie in ein Schnapsglas steckte
Und eines Tages gar darin stecken blieb
Aus Torheit

Drum sitzt er nun im alten Café
In dämmrigem Licht
Er träumt von der See
Auch wenn er nicht davon spricht

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s